Himmelfahrt 2021

Die Kirchengemeinden der Region Holsteinische Schweiz laden ein zum Open-Air-Gottesdienst am Himmelfahrtstag, Donnerstag, dem 13. Mai um 11.00 Uhr. Der Gottesdienst findet draußen am Labyrinth in Neversfelde statt. „Wir freuen uns sehr, dass der Gottesdienst auch in diesem Jahr stattfinden kann“, sagt Pastorin Maren Löffelmacher, „Er ist ein Zeichen der Hoffnung in diesen Tagen“. Die Predigt in diesem Gottesdienst wird Pastor Thomas Waack halten, die Liturgie wird durch Pastorinnen und Pastoren aus der Region Holsteinische Schweiz gestaltet.
Einfache Sitzgelegenheiten stehen am Labyrinth in begrenztem Umfang zur Verfügung. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung über unser Onlineportal gebeten. Alternativ ist eine telefonische Anmeldung über die Kirchenbüros möglich.
Für den Gottesdienst gelten die üblichen Coronamaßnahmen. Während des gesamten Gottesdienstes ist eine medizinische Maske zu tragen.
Bei Regenwetter oder einem Inzidenzwert über 100 in Ostholstein findet der Gottesdienst nicht statt.

Gottesdienst am 9. Mai

Am 9. Mai diesen Jahres wäre Sophie Scholl 100 Jahre alt geworden. Sie war eine Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus. Weil sie in der Widerstandsgruppe Weiße Rose gegen die Diktatur kämpfte, wurde sie gemeinsam mit ihrem Bruder Hans Scholl zum Tode verurteilt und am selben Tag hingerichtet. Nachdem sie zuerst überzeugte Anhängerin des Naziregimes, wandte sie sich bald vom Nationalsozialismus ab – nicht zuletzt unter dem Einfluss des christlichen Glaubens. Dieser Glaube ließ es nicht zu, dass sie verschwieg, was in Deutschland angerichtet wurde. Auf der letzten Seite ihres Tagebuchs stehen die Worte Jesu aus dem Johannesevangelium 16,33: „In der Welt habt ihr Angst, aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.“ Sophie Scholl wurde nur 21 Jahre alt.

Im Gottesdienst am 9. Mai um 10 Uhr im Haus der Begegnung, Am Schlehenbusch 8, gedenken wir an Sophie Scholl zu. Sie kann ein Vorbild sein, wie der Glaube ermutigt zum persönlich verantworteten Handeln. In diesem Gottesdienst stärken wir uns außerdem mit dem Heiligen Abendmahl. Bei der Wandelkommunion nehmen sich die Teilnehmenden Brot und Wein selbständig vom Altar, so dass die Abstände gewahrt bleiben.

Konfirmationen 2021

Zum zweiten Mal finden in diesem Jahr die Konfirmationen unter Pandemiebedingungen statt. Das ist für alle eine Herausforderung, weil es schwierig ist zu planen. Daher haben einige Familien entschieden, die Konfirmation im Sommer zu feiern. Andere bleiben bei dem traditionellen Termin zwischen Ostern und Pfingsten. Aufgrund der Begrenzung der Personenzahl im Gottesdienst feiern wir diese Gottesdienste nur mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden sowie deren Gästen. Dafür bitten wir herzlich um Verständnis! Die Termine der Konfirmationen finden Sie unter Gottesdienste.